Die gemeinnützige Spitex

Die gemeinnützigen Spitex-Organisationen in Graubünden (häufig auch NPO-Spitex oder nicht-kommerzielle Spitex genannt) arbeiten im Auftrag der Gemeinden. Sie haben einen sogenannten Leistungsauftrag. Dabei werden sie von den Gemeinden und dem Kanton finanziell unterstützt. Sie arbeiten wirtschaftlich, aber nicht gewinnorientiert und sind durch die finanzielle Unterstützung in der Lage, auch nichtkostendeckende Einsätze zu leisten, damit alle Betroffenen – unabhängig von Einkommen oder Vermögen – von einer möglichst hohen Lebensqualität zu Hause profitieren können.

Die gemeinnützige Spitex:

  • arbeitet im Auftrag der Gemeinden und geniesst ihr Vertrauen;
  • bietet sämtliche Spitex-Leistungen an;
  • wird vom Kanton und von den Gemeinden unterstützt und ist deshalb preiswert;
  • ist für Sie da – in jedem Fall und überall.

Alle 19 gemeinnützigen Spitex-Organisationen im Kanton Graubünden sind unserem Verband angeschlossen.

Neben der gemeinnützigen Spitex gibt es auch die private Spitex. Sie können auch von diesen Anbietern Leistungen beziehen. Ohne Leistungsauftrag der Gemeinde sind die privaten Anbieter jedoch nicht verpflichtet, Ihren Auftrag anzunehmen oder alle Leistungen zu erbringen.